Energiesparmobil besucht Eider-Nordsee-Schule

Energiesparmobil besucht Eider-Nordsee-Schule

Das Energiesparmobil Schleswig-Holstein besuchte vergangenen Donnerstag, den 19.04.2018, die Eider-Nordsee-Schule. In der interaktiven Ausstellung des LKWs lösten die Jugendlichen der Klasse 7b und des Wahlpflichtkurses Jahrgang 8 „Angewandte Naturwissenschaften“ spannende Aufgaben zum Thema Energiesparen. Unterstützt wurden sie dabei von Svea Evers, der Ausstellungsleiterin des Schleswig-Holsteinischen Energieeffizienz-Zentrums (Sheff-Z) und zwei Energieberatern, die aus Neumünster angereist waren.

Die Eider-Nordsee-Schule möchte das Klima schützen. Durch den Neubau in 2017 wurde das energetische Niveau des Gebäudes stark verbessert. Das ist für die Schülerinnen, Schülern und Lehrkräften in Wesselburen aber nur der erste Schritt. Die Schülerinnen und Schüler der 7b arbeiten im Naturwissenschaftsunterricht in diesem Schulhalbjahr an verschiedenen Projekten zum Klimaschutz. In Ihrer Klasse haben sich die Mädchen und Jungen bereits mit nachhaltiger Ernährung und Abfall beschäftigt. Grundsätzlich geht es darum den Kindern zu vermitteln, wie sie nachhaltig mit unserer Welt umgehen. Die Energieexperten aus Neumünster sensibilisierten nun für einen sinnvollen Umgang mit Strom und Wärme. Dabei setzten die Experten in der Alltagswelt der Schüler an und eröffneten mit der Frage „Wo habt ihr heute Morgen schon überall Strom benutzt?“ die Unterrichtsstunde. Nach einer Einführung besuchten die werdenden Klimaschützer in Gruppen verschiedene Stationen im und um das Energiesparmobil. An den Stationen bearbeiteten sie Aufgaben zu den Themen Heizung, Licht, Lüften oder Isolierung. Vor allem die spannenden Ausstellungsgegenstände und Versuche faszinierten die Jugendlichen sehr. Abschließend stellten die Schülergruppen die Ergebnisse in der Klasse vor und erarbeiteten mit den Energieexperten den richtigen Umgang mit Energie im Schulalltag. „Das war total spannend und toll, dass wir die Versuche machen konnten.“, meldet am Ende der Veranstaltung Jan-Marten zurück. Auch seine Mitschülerinnen und Mitschüler gehen sehr motiviert aus der Veranstaltung und wollen als Multiplikatoren das „Energiesparen“ in der Schule zum Thema machen.


Webseite durchsuchen