Nahe der Eider in Hennstedt und nahe der Nordsee in Wesselburen begrüßten wir dieses Schuljahr insgesamt 81 Schülerinnen und Schüler in vier Klassen. Manche von unseren diesjährigen Fünftklässlerinnen und Fünftklässlern hatten ihre neue Schule bisher vor allem von außen kennengelernt. Jetzt warteten sie gespannt auf ihre neuen Lehrkräfte.

Nach Musik mit Martino Convertini und der Rede von Rektor Rode, stellten sich diese vor. Klitzekleine Einblicke in fachliche Anekdoten – Sport, Musik, Technik und Sprachen etwa oder gar ein Hobby wie Singen, Schuhe sammeln oder Spielen in der Natur wurden von den Lehrkräften verraten. Die Fünftklässlerinnen und Fünftklässler wurden an beiden Standorten von den Vorjahresklassen 5 durch Filmbeiträge begrüßt. Ihre Lehrerinnen und Lehrern hießen die Kinder mit Minischultüte oder Rose willkommen. Nach dem Klassenfoto zogen die neuen Klassen in ihre Klassenräume. Zum Ende gab es für die Eltern ein paar Informationen durch Herrn Rektor Rode und Koordinatorin Frau Corinth, bevor alle zuversichtlich in das neue Schuljahr - hoffentlich mit wenigen Corona-Beschränkungen - starten konnten.

Standort Wesselburen:

Klasse 5a mit Klassenlehrer Christopher Damm

Klasse 5b mit Klassenlehrerin Jacqueline Halbe

Standort Hennstedt:

Klasse 5d mit Klassenlehrerin Rena Dreißig

Klasse 5e mit Klassenlehrer Thore Matz

(Anouk Corinth)