Lieber Schülerinnen und Schüler,

jedes Jahr am 2. Dezember findet in Schleswig – Holstein der „Anti – Mobbing – Tag“ statt.

An diesem Datum startet auch ein Plakatwettbewerb bei dem man tolle Preise gewinnen kann. Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 17 Jahren können Plakate entweder alleine, als 2er Team oder als Gruppe, zu einem bestimmten Motto, entwerfen und Zeichnen beziehungsweise Malen.

Das Motto zum 10 - jährigen Jubiläum lautet „Ich bin fair – analog und digital!“

Euer Plakat soll auf irgendeiner Art und Weise zu diesem Motto passen.

Was kommt euch dazu in den Kopf? Was könnte das Motto bedeuten? Was bedeutet analog? Was bedeutet digital? Was bedeutet es für euch fair zu sein?

Zeichnet und malt eure Gedanken auf, macht ein Foto von eurem Plakat oder scannt es ein. Anschließend dürft ihr es gerne per E – Mail  an maurice.mundt@eider-nordsee-schule.de schicken.

Der Plakatwettbewerb ist in Klasse 5-7 und ab Klasse 8 unterteilt, in jeder Altersklasse können die jeweils ersten und zweiten Gewinner 250€ bzw. 150€ für Klassenkasse gewinnen.

Einsendeschluss ist Freitag der 26.03.2021. Ihr könnt nur teilnehmen, wenn ihr gleichzeitig die Einverständniserklärung von euren Eltern oder Erziehungsberechtigten ausgefüllt mitsendet. Dazu müsst ihr folgendes Dokument ausfüllen lassen (Link öffnen).

https://antimobbingtag-sh.de/wp-content/uploads/2020/11/2020finalEinverstaendniserklaerung-DatenFotosNutzung-zum-Plakatwettbewerb-Anti.pdf

Alle Einsendungen müssen folgende Bedingen erfüllen:

  • Das Format des Beitrags darf DIN A3 nicht überschreiten
  • Alle Einsendungen müssen entweder über eure Schule oder eine Kinder- und Jugendeinrichtung erfolgen. Private Einzeleinsendungen sind beim AMT- Plakatwettbewerb nicht möglich

Alles andere erledige ich für euch!

Wir würden uns freuen, wenn so viele Schülerinnen und Schüler wie möglich ein Plakat zum diesjährigen Motto einsenden würden!

Schulsozialarbeit

Maurice Mundt