„Klimawandel“- Projekt der Klasse 8d: Schule und Verein setzen sich für ein Umdenken im Alltag ein

„Klimawandel“- Projekt der Klasse 8d: Schule und Verein setzen sich für ein Umdenken im Alltag ein

„Tests sind Papierverschwendung und überhaupt verbrauchen wir in der Schule viel zu viel Papier!“, schimpften Joke und einige andere Schüler aus der 8d im Englischunterricht. „Da habt ihr nicht ganz unrecht.“, entgegnete ihre Lehrerin, „Lasst uns nach den Herbstferien ein Projekt zu dem Thema starten. Mal sehen, was euch dazu so einfällt!“

Ihre Klassenlehrerin Frau Carstens suchte zufällig zu der Zeit eine Gruppe, die zum Thema „Klimawandel“ Plakate fertigten wollte. Diese sollten während eines Vortrages des Meteorologen Dr. Meeno Schrader - bekannt aus dem Fernsehen - präsentiert werden. Auf Einladung des Landfrauenvereins Delve-Hennstedt war diese Kooperation von Schule und Verein zustande gekommen. Mit ins Projektboot stieg der Geschichtslehrer Lukas Harder, so dass letztlich in Deutsch, Englisch, WiPo, Geschichte und Geographie fächerübergreifend die Thematik „Klimawandel-Klimaschutz“ bearbeitet wurde.

Am 23. November 2018 staunte Dr. Meeno Schrader nicht schlecht, als ihn über 300 Menschen in der Halle in Delve erwarteten. Gut eineinhalb Stunden folgten sie seinen Ausführungen zum brisanten Thema „Wie geht es aus wissenschaftlicher Sicht weiter mit unserer Erde?“. Wetterschwankungen seien normal, die Häufung der extremen Wetterphänomene wie von Wirbelstürmen, Starkregen, Hitzeperioden mit Dürre usw. sind allerdings sehr deutlich steigend. Gefahren für Mensch und Tier, merkliche Veränderungen der Lebensbedingungen und steigende Kosten durch wetterbedingte Naturkatastrophen zum Beispiel sind bereits Wirklichkeit. Im Publikum hörten unter anderen Nils und Anne als Vertretung ihrer Klasse zu. Sie erkannten dabei, dass ihr Unterrichtsprojekt tatsächlich von gesellschaftlicher Bedeutung ist. „Unseren Konsum umstellen, weniger konsumieren, was zu klimaschädlichen Treibhausgasen führt, ist die einzige Möglichkeit, den Zug aufzuhalten, der auf die Klimakatastrophe zusteuert.“ So drückte sich sinngemäß der Wissenschaftler Dr. Meeno Schrader aus.

Klassenvertreter Anne und Nils überreichen dem Klimaexperten Dr. Schrader einen der ersten Weihnachtsnotizblöcke

Die 8d ist auf dem Weg dorthin, wenn sie sich theoretisch mit den drei Rs auseinandersetzt: Reduce (reduzieren), Reuse (wieder verwenden) und Recycle (Wertstoffe sammeln und verarbeiten). Doch sie möchten selbst aktiv werden und andere mitnehmen, wie in einer ersten „Reuse“- Aktion: Aus überzähligen gesammelten Arbeitskopien schneidet und bindet die Klasse 9e Blöcke. Zum Produkt werden diese durch die Gestaltung der Klassen 6d und 8d zu einer „X-MAS-LIST“. Einen der ersten Weihnachtsnotizblöcke überreichten Anne und Nils dem Klimaexperten Schrader, der dafür ihr Plakat signierte. Die beiden Jugendlichen waren jedoch ebenso beeindruckt vom Interesse des Publikums und der Presse an ihrem Schulprojekt, denen sie Rede und Antwort gestanden hatten. „Es gibt viel zu ändern für unsere Zukunft auf diesem Planeten, fangen wir an, alle zusammen!“, trugen die beiden mit in die Schule.

Wir sehen dies als Start in die kommenden „Lernen durch Engagement“- Projekte, bei denen sich die Klasse 8d weiter für gesellschaftliche Belange einsetzen möchte. Zudem ist dies eine gute Vorbereitung auf die Projektprüfungen, die ein Teil jedes Abschluss an der Gemeinschaftsschule darstellen.

Aus überzähligen gesammelten Arbeitskopien schneidet und bindet die Klasse 9e Blöcke und durch die Gestaltung der Klassen 6d und 8d werden aus den Blöcken das Produkt die "X-MAS LIST".


Webseite durchsuchen