Dschungel in der Schule

Dschungel in der Schule

Als der WPU 7/8 im Forum das selbst erarbeitete Fantasy-Stück „Quambala – Insel mit zwei Welten“ am 13.6.19 zur Aufführung brachte, dröhnten Trommeln durch das Forum.

Anne Jebe als Nala

Tikaani, vor 15 Jahren bei den Taborianern ausgesetzt, will ihre leibliche Mutter finden. Auf der anderen Seite der Insel leben die Lilons, von denen drei versuchen, aus Abenteuerlust zu den Taborianern durch den Dschungel zu gelangen. Auch Nala, Tikaanis leibliche Mutter, stößt zu den unterschiedlichen Gruppen hinzu. Sie vereinen ihre Kräfte, als Tikaani entführt und geopfert werden soll.

Laute Trommeln unterstützten den gefährlichen Höhepunkt, an dem die Maske hochgezogen wird. Natürlich wird Tikaani von den anderen befreit und kann gemeinsam mit ihrer Freundin Anisa die feierliche Aufnahmezeremonie erleben, begleitet von „beiden Müttern“.

Marvin Rohwedder, Svea Eismann und Joke Flindt befreien Tikaani

Die Trommler aus dem 7. Jahrgang unterstützten die jeweilige Atmosphäre des Stückes. Auch das Technikteam hatte alle Hände voll zu tun mit Licht- und Toneffekten. Eine sehenswerte Aufführung der Jüngeren und eine gelungene Zusammenarbeit von Frau Rimmek-Peters, Herrn Holtermann und Frau Maas.

 


Webseite durchsuchen