Die Eider-Nordsee-Schule unterstützt Pangani Luthren Children`s Centre (PLCC) in Nairobi

Die Eider-Nordsee-Schule unterstützt Pangani Luthren Children`s Centre (PLCC) in Nairobi

Die beiden Schülersprecherinnen der Eider-Nordsee-Schule überreichten dem Leiter des Jugendzentrums Wesselburen, Mirco Pludrzinski, einen Spendenscheck in Höhe von 515,00 Euro.

Das Geld hatten die Schülerinnen und Schüler der Schule auf dem Wesselburener Weihnachtsmarkt Ende November 2018 durch den Verkauf von selbstgebastelter Dekoration, einer Tombola und vielen weiteren Aktionen erwirtschaftet.

Für die Schülersprecherinnen  Gesa Dallmeier-Tießen und Anabell Schiefelbein  war klar, dass  mit einem Teil der Einnahmen  wieder ein soziales Projekt unterstützt werden sollte. Die gesamte Schülervertretung der ENS  am Wesselburener Standort entschied sich dann, das Geld an das Jugendzentrum in Wesselburen weiterzugeben. Denn eine kleine Gruppe um Mirco Pludrzinski, dem Wesselburener Pastor Meyenburg und zwei Schüler der  Eider-Nordsee-Schule wird in den Osterferien nach Nairobi (Kenia) fliegen. Vor Ort wird die Gruppe sozial-diakonische Einrichtungen  und  Kinderheime für Mädchen aus den Slums Nairobis besuchen. „ Mit den Spenden soll die wichtige Arbeit mit den Mädchen unterstützt werden“, freut sich Mirco Pludrzinski, der das Projekt PLCC schon länger begleitet. „Ich finde es vorbildlich, dass sich unsere Schüler und Schülerinnen sozial engagieren“, ergänzt die SV- Lehrerin Carmen Diener-Paulsen.

Freudige Scheckübergabe in Wesselburen. Von links: SV-Lehrerin C. Diener-Paulsen, Leiter des Jugendzentrums Wesselburen M. Pludrzinski, Schülersprecherinnen G. Dallmeier-Tießen und A. Schiefelbein


Webseite durchsuchen