Der Theater-Knaller

Der Theater-Knaller

Jede Woche aufs Neue wurden Ideen gesammelt, nur so konnte der WPU 9/10 Frau Rimmek-Peters davon überzeugen, ein Fantasystück zu schreiben.

Am 26. und 28. März war es dann so weit: Wir führten das Stück „Der Knall – welcome to reality“ auf. Es ist ein Theaterstück geworden, das sowohl action  - Mord an einem Paparazzo – als auch phantasievolle Handlungen beinhaltete.

Das Stück begann mit einem Knall, woraufhin sich die Märchenfiguren in der realen Welt wiederfanden und einige körperliche Veränderungen aufwiesen. Am deutlichsten war dies bei der langhaarigen Rapunzel, die nach dem Knall einen „Schniedelwutz“ an ihrem Unterleib bemerkte. Umso witziger, dass sie erstmal pinkeln wie ein Junge lernen musste, wodurch sie viele Lacher erntete. Die Märchenfiguren landeten schnell in den sozialen Medien und wurden daraufhin von Fotografen verfolgt. Während einige sich anpassten und in der Realität wohl fühlten, wollte die Eiskönigin weder ein neues Outfit noch bleiben.

Da tauchte Maleficent auf, um sich ihren Zauberstab zurückzuholen. Zusammen mit Elsa traf sie auf die Gruppe, die sie jedoch besiegt. Erst Olaf, der Schneemann, schaffte es, diejenigen zurückzubringen, die es wollten, damit die Märchenwelt weiter existieren kann.

Hennstedt, Mai 19   Marc Zuleger und andere


Webseite durchsuchen