7d und 7e besuchten die „Geisterritter“ in Hamburg

7d und 7e besuchten die „Geisterritter“ in Hamburg

Am 11. Dezember fuhren die Klassen 7d und 7e nach Hamburg ins Thalia-Theater. Dort schauten die Schülerinnen und Schüler das Stück „Geisterritter“ von Cornelia Funke. Nachdem John von seinen Eltern ins Internat nach Salisbury geschickt wurde, erlebte dieser einen aufregenden Traum. Nach 100 spannenden Minuten erlebten die Schüler ein Happyend, wie es im Buche steht.

Anschließend stellten wir Hamburg auf den Kopf. Mit vollen Tüten ging es pünktlich mit der Bahn nach Hause. Nächstes Jahr wird es wieder nach Hamburg gehen. Dann aber in eine Abendvorstellung.

 


Webseite durchsuchen