Neues Sommerferien-Programm in Wesselburen: Watt, Kunst, Film und Bewegung

Neues Sommerferien-Programm in Wesselburen: Watt, Kunst, Film und Bewegung

Neues Angebot für Familien: Das Sommerferien-Programm


in Wesselburen wird auf sechs Wochen ausgedehnt.

Anmeldungen werden ab sofort entgegengenommen

Um den steigenden Bedarf berufstätiger Eltern zu erfüllen, bieten das Familienzentrum Süderdeich und der Offene Ganztag Wesselburen für Kinder im Alter von sechs bis elf Jahren erstmalig eine Ferienbetreuung für die kompletten Sommerferien an. Hinzu kommen wie bisher die Oster- und Herbstferien, sodass bis auf die Weihnachtspause alles abgedeckt ist.

„Wir sind Dienstleister für Eltern und Kinder“, betont Jörn Timm, der Leiter der Amtsverwaltung Büsum-Wesselburen. „Die Bildungsregion Wesselburen verfolgt einen ganzheitlichen Ansatz. Deshalb bündeln wir bei Bedarf unsere Ressourcen, so wie dies hier geschehen ist.“ Bislang war der Offene Ganztag alleine für das Ferienprogramm zuständig gewesen, dank der Zusammenarbeit mit dem Familienzentrum konnte das Angebot nun von drei auf sechs Wochen Sommerferien ausgeweitet werden.

Gedacht ist an ein Erlebniscamp, bei dem der Spaß im Vordergrund steht. Rund um die vier Säulen – Watt, Kunst, Film und Bewegung – dürfen die Kinder mitentscheiden, mit welchen Aktivitäten sie die schönste Zeit des Jahres füllen. „Daraus machen wir ein Rundumpaket“, kündigt Christiane Stolzenberg, die Leiterin des Familienzentrums, an. Gemeinsam soll die Region erkundet werden. Bewährt hätten sich auch Ausflüge, zum Beispiel zum Eidersperrwerk oder ins Multimar Wattforum, wie Britta Utech, die Leiterin des Offenen Ganztags, erläutert. Um die Erlebnisse filmisch festzuhalten, steht eine Kamera zur Verfügung.

Thorsten Rode, Leiter der Eider-Nordsee-Schule, und Sabine Hoffmeister, Rektorin der Grundschule Wesselburen, freuen sich über das neue Angebot. „Manche Eltern haben nur 22 Tage Urlaub und mussten sich bisher aufteilen, um die Betreuung ihrer Kinder zu gewährleisten“, berichtet Hoffmeister. Die Ferienbetreuung steht prinzipiell allen offen und kann auch von Feriengästen und Eltern gebucht werden, die nicht in der Region Wesselburen wohnen.

Sofern nichts anderes geplant ist, findet das Programm auf dem Gelände der Eider-Nordsee-Schule in Wesselburen statt, das direkt ans Freibad grenzt und über eigene Sportanlagen verfügt. Anmeldungen werden im Offenen Ganztag ab sofort entgegengenommen unter Telefon 04833/ 1883 oder 0174/ 9356924 sowie E-Mail ogt-wesselburen@vhs-dithmarschen.de. Die Kosten betragen 55 Euro pro Woche. Im Preis sind Mittagessen sowie alle Kosten für Materialien und Ausflüge enthalten. Die Betreuung kann nur wochenweise gebucht werden. Für das zweite Geschwisterkind gibt es eine Ermäßigung. Weitere Vergünstigungen können in begründeten Einzelfällen gewährt werden.

v.l.n.r.: Vorfreude auf das Erlebniscamp: Christiane Stolzenberg (Leiterin Familienzentrum Süderdeich), Thorsten Rode (Leiter der Eider-Nordsee-Schule), Sabine Hoffmeister (Rektorin der Grundschule Wesselburen), Schulsozialarbeiter Mattias Götzke, Britta Utech (Leiterin Offener Ganztag) sowie die Erzieherinnen Kirsten Hinrichs und Ute Block vom Familienzentrum Süderdeich


Webseite durchsuchen