KlarSicht

„KlarSicht“ - Klarsichtparcours zur Alkohol- und Nikotinprävention

„Klar sehen – nichts vernebeln, den Durchblick haben und sich nichts vormachen.“

Kinder und Jugendliche werden früh mit den Themen Alkohol und Zigaretten konfrontiert. Alkoholhaltige Mixgetränke und aromatisierter Tabak, machen es einfach, die natürliche Abneigung gegen den Geschmack zu überwinden.

Wenn beim Treffen mit Freundinnen und Freunden Rauchen und Alkohol Trinken dazu gehört, ist es oft schwer für Jugendliche nicht mitzumachen, denn vor allem in der Pubertät spielt die Zugehörigkeit zur Clique eine wichtige Rolle.

Damit Jugendliche für sich selbst die richtigen Entscheidungen treffen, müssen sie „stark“ sein. Ein positives Selbstbewusstsein, die Fähigkeit mit Problemen umzugehen, aber auch das Wissen um die Folgen von Alkohol- und Tabakkonsum, helfen dabei.

„KlarSicht“ ist ein interaktiver Parcours der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung. Sechs Stationen mit den Themen Alkohol und Nikotin sind mit umfangreichen Materialien und Infotafeln ausgestattet.

Das Angebot möchte Jugendliche dabei unterstützen, die Risiken von Alkohol- und Zigarettenkonsum klarer zu sehen und verantwortungsbewusster zu handeln.

Die Stationen

Checkpoint (Einstieg)

Nikotin

Werbung

Alkohol

Rauschbrille

Talkshow

Checkpoint (Abschluss)

Zielgruppe sind die Klassenstufen 7 und 8.

Natürlich reicht ein einmaliger „Spaziergang“ durch die Stationen nicht, um dauerhaft sicher einen Konsum vorzubeugen, aber er ist ein guter Baustein für die Suchtprävention in der Schule.

Begleitet und durchgeführt wird das Projekt vom Team der Schulsozialarbeit Hennstedt/ Wesselburen und der Friedrich-Elvers-Schule Hennstedt. Ebenso stehen an den einzelnen Stationen unsere ausgebildeten School Scouts des Kreises Dithmarschen als Ansprechpartner*innen bereit, die sich an zwei Wochenendseminaren eingehend mit dem Thema Sucht auseinandergesetzt haben.