Stiftung „Kinder des Windes“

Die Stiftung "Kinder des Windes", ins Leben gerufen von Wilhelm Borcherding aus Süderdeich und 29 Stadtwerken aus Westdeutschland mit Windparkbeteiligung in Süderdeich, unterstützt den Schulstandort Wesselburen mit sehr viel Engagement.

Ein besonderes Highlight ist das Bildungsmobil, das wir von der Stiftung zur Verfügung gestellt bekommen haben. Es handelt sich dabei um einen Elektrobus NISSAN EV-200, den wir intensiv nutzen, z.B. für Exkursionen zum Multimar Wattforum nach Tönning, verschiedenen Transporten und Klassenausflügen, Fahrten zu gemeinsamen Konferenzen mit dem Kollegium in Hennstedt u.v.m. Auch eine Garage für den E-Bus, welche durch seine künstlerisch gestalteten Wände, ein echter "Hingucker" auf dem Parkplatz der Eider-Nordsee-Schule ist, bekam seinen Platz und direkt nebenan eine Ladestation mit zwei Anschlüssen, welche sowohl von dem Kollegium als auch die Autofahrer aus Wesselburen und Umgebung gerne genutzt wird.

Seit 2014 hat die Stiftung "Kinder des Windes" viele Projekte unterstützt und macht es weiterhin, wie z.B. das "Oldtimer-Projekt", "Punktlandung im Beruf!", das Programm "Youth2Youth" und die Bläserklasse. Aber erwähnenswert sind auch u.a. die Anschaffung der iPads, der Dokumentenkamera, neue Schulsanitätsdienst-Jacken und die Lego Mindstorms Roboter Baukästen.


Webseite durchsuchen