Konfliktlotsen

An beiden Standorten der Eider-Nordsee-Schule werden Konfliktlotsen ausgebildet, in Hennstedt seit dem Schuljahr 2002/2003 und in Wesselburen seit dem Schuljahr 2014/2015..

Schülerinnen und Schüler ab dem 9.Schuljahr können sich zum Konfliktlotsen ausbilden lassen. Die Streitschlichtung ist ein Verfahren zur gewaltfreien Konfliktlösung zwischen Schülern und Schülerinnen mit dem Ziel, eine gemeinsame, einvernehmliche Lösung zwischen den Streitenden zu finden.

In der Schule befindet sich ein Konfliktlotsenbüro, welches in den Pausen geöffnet ist oder die Konfliktlotsen holen die streitenden Partien vor dem Lehrerzimmer ab und gehen dann gemeinsam in das Büro. So sind sowohl im Büro als auch auf dem Schulhof Konfliktlotsen für die Schülerinnen und Schüler der Eider-Nordsee-Schule präsent (in Hennstedt an pinkfarbenen Westen zu erkennen), so dass sie jederzeit die Möglichkeit haben, die Lotsen anzusprechen und ihre Probleme oder Streitereien mit den Konfliktlotsen statt mit den Lehrkräften zu klären und zu beseitigen. Denn wenn es um Konflikte unter Jugendlichen geht, hat sich eine Schlichtung auf Augenhöhe bewährt. Eine von Konfliktlotsen durchgeführte Mediation ist meist wirksamer, als wenn Erwachsene zu früh eingreifen. Somit leistet die Konfliktlotsenarbeit auch ihren Beitrag zum friedlichen Miteinander an unserer Schule.

Während der Ausbildung zum Konfliktlotsen erlangen die Schülerinnen und Schüler soziale Fähigkeiten und Fertigkeiten in folgenden Bereichen:

  • Moderationsgesprächsführung
  • Aktives Zuhören
  • Selbst- und Fremdwahrnehmung
  • Erkennen von Konflikten
  • Konfliktfähigkeit
  • Rollenspiele zu Konflikten
  • Vertragsschließung zwischen zwei streitenden Parteien
  • Erweiterung der Sozialkompetenz
  • Arbeiten im Team und Gruppendynamik
  • Übernahme von Verantwortung

Hast du Lust Konfliktlotse zu werden? Dann bewirb dich ab der 9.Klasse bei Frau Hahn (Hennstedt) bzw. Frau Petersen (Wesselburen). Vielleicht kennst du aber auch einen Mitschüler aus deiner Klasse, den du dir gut als Konfliktlotsen vorstellen kannst. Dann schlag ihn/sie bei der Lehrkraft vor. Auch deine Klassenleitung kann Vorschläge machen. Wir laden dann alle möglichen Kandidaten zu einem ersten gemeinsamen Treffen ein.

Folgende wichtige Kriterien solltest du zur Bewerbung als Konfliktlotse mitbringen:

  • Du bist nett.
  • Du bist neutral.
  • Du machst in der Schule keinen Ärger.
  • Du bist hilfsbereit.
  • Du bist nicht vergesslich.
  • Du bist zuverlässig.

Die Ausbildung zum Konfliktlotsen bringt auch einige Vorteile mit sich:

  • Du lernst viele soziale Fähigkeiten und Fertigkeiten bzw. baust diese aus (siehe oben), welche für deine Bewerbung und deinen späteren beruflichen Werdegang nur vom Vorteil ist bzw. sein kann.
  • Als Streitschlichter nimmst du an einer Ausbildung teil, die dir dabei hilft, zwischen Streitenden zu vermitteln.
  • Du leistest einen wichtigen Beitrag zu einem friedlichen und freundlichen Umgang an der Eider-Nordsee-Schule.
  • Und dein ehrenamtliches Engagement als Konfliktlotse wird natürlich auch in deinem Zeugnis vermerkt.

Das Hennstedter Konfliktlotsen-Team (Schuljahr 2019/2020), ausgebildet und betreut von der Lehrkraft Iris Hahn.